• de
  • en

Ebenso wie in der Psychologie im Allgemeinen geht es auch in der anthroposophisch erweiterten Psychotherapie um eine Integration von seelisch-geistigen Elementen – unter Berücksichtigung der individuellen Leiblichkeit – in das Menschenverständnis und in die psychotherapeutische Arbeit. Im konkreten Praxisalltag bedeutet dies z.B. eine Auseinandersetzung mit biographischen Erlebnissen und deren Zusammenhängen, eine Frage nach Sinn und Perspektiven von Krankheit und Gesundung, und eine Auseinandersetzung mit seelisch-geistigen Aspekten des eigenen Menschseins.

Weitere Informationen zur anthroposophisch erweiterten Psychotherapie gibt es hier:

https://www.anthroposophische-psychotherapie.de

Die Anthroposophischen TherapeutInnen

Alejandra Mancini

Joachim Beike

Achim Weiser